Anfangsverdacht So geht Rechtsbeugung


Neu

Anfangsverdacht So geht Rechtsbeugung

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

18,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Seit den 80ern kann man zur Privat-Vorsorge eine  Kapital bildende Gruppen-Lebensversicherung als private Direktversicherung (DV) abschließen. Die „Dritte Säule“ wurde zum Renner!

Seit 2004 macht der Gesetzgeber mit dem GKV-Modernisierungsgesetz – nur noch GMG genannt – trotz vieler Anfechtungen „Kasse“ für die Krankenkassen.
Insbesondere empört die Anwendung auf DV-Altverträge.

Für die Verstöße gegen das GMG und für die von den Gerichten begangenen Rechtsbeugungen trägt der Gesetzgeber jedoch keine Schuld!

Das – dieses Buch begleitende - Phänomen: Obwohl sich so viele Betroffene über das GMG beschweren, wurde es offiziell totgeschwiegen!              

Der Autor verfolgt, dokumentiert und kommentiert die Geschehnisse anhand seines „Falls“. Dabei rüttelt er gehörig an der GMG-„Schweigemauer“. Wer begleitet ihn bei seinem Bangen und Hoffen? Gelingt es ihm, die „Täter“ zu überführen? Kommt er zu (s)einem rechtmäßigen Urteil? Er könnte auch – immerhin grandios – scheitern!

Muss es Wunschdenken des Autors bleiben, dass eine „Beurteilung“ durch Juli Zeh, geschätzte Autorin – jetzt auch Verfassungsrichterin - und / oder Thomas Fischer, ehem. Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof (BGH) zur Umsetzung der angestrebten Buch-Ziele beitrüge?

Diese Kategorie durchsuchen: Verlagshaus Schlosser Onlineshop