Liebe, Leben, Leidenschaft


Liebe, Leben, Leidenschaft

Auf Lager

14,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Der Roman “Liebe Leben, Leidenschaft” ist eines der ersten Werke der Schriftstellerin S. Fair., ein farbenprächtiger und lebensvoller Roman, der das Leben einer in Brasilien ansässigen Familie portugiesischer Herkunft abbildet. Er beschreibt unter anderem die Beziehungen zwischen beiden Ländern in der Gegenwart.

 Aber er begnügt sich nicht damit. Er lässt seine Hauptperson in die Vergangenheit der Familie eintauchen, die das Vermögen geschaffen hat, das er jetzt besitzt. Und genau in diesem Augenblick entwickelt sich die Erzählung zum Feuerwerk, das sein Licht über das historische Dasein dieser Familie in guten wie in bösen Tagen gießt, mit ihren Hoffnungen und Enttäuschungen, Einschränkungen und Freiheiten vergangener Jahrhunderte, Reichtum und Elend, Liebe und Hass zwischen Menschen und Rassen.

So spielt sich vor unseren Augen ein Szenario ab, das uns das Denken von Portugiesen und Brasilianern verstehen lässt, beide der Verletzlichkeit menschlichen Lebens in vergangener Zeit unterworfen, die wir uns angewöhnt haben als die „gute alte Zeit“ zu betrachten, eine Vergangenheit, die geprägt war vom guten oder schlechten Willen von Männern und Frauen, die ihrerseits moralischen Regeln oder der Immoral, dem Glauben an Gott oder Götter, Rückschlägen oder Fortschritten unterworfen waren. Kurz, das volle menschliche Leben.

Was die Lektüre dieses Romans sehr leicht macht, ist der Stil, in dem er geschrieben ist, großenteils in direkter Rede, was den Leser das eigentliche Szenarium miterleben lässt, ihn mitnimmt in Leid und Freud der agierenden Personen des Werkes.

Diese Kategorie durchsuchen: Romane