Neu

Als ich entdeckte, wie kompliziert das Leben ist

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

14,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Als ich entdeckte, wie kompliziert das Leben ist

 

Was kann ein dreizehnjähriges Mädchen, das Anfang der sechziger Jahre in einer süddeutschen Kleinstadt lebt,  in seinem Tagebuch Interessantes berichten? Natürlich hält sie fest, was ein Mädchen in diesem Alter beschäftigt, Probleme in der Schule und mit den Eltern, erstes Verliebtsein und Eifersucht; aber sie ist auch offensichtlich irritiert von Dingen, die unter der Oberfläche der damaligen konsumorientierten Gesellschaft mit ihrer Fixierung auf das erste Fernsehgerät und das eigene Auto rumoren und die immer wieder in den Gesprächen der Erwachsenen an die Oberfläche kommen: wie die Soldaten und wie die Frauen den Krieg erlebt haben, wie die Bombennächte, wie die Besatzungszeit und die Hungerjahre, und wie es Juden erging und wie den Sinti und Roma, die man damals ‚Zigeuner’ nannte. Das Mädchen kann mit Vielem, was sie hört, zunächst nichts anfangen. Sie versucht, mehr über diese Vergangenheit herauszufinden und hinter die Geheimnisse der Erwachsenen zu kommen. Diese Erkundungen sind auch erste Schritte aus der beschützten Kindheit in die doppelbödige Erwachsenenwelt und spiegeln zugleich den schwierigen Prozess jener Zeit aus der Verdrängung des Vergangenen zur Aufarbeitung.

 

Diese Kategorie durchsuchen: Verlagshaus Schlosser Onlineshop