Neu

Das Zweite Gericht

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

24,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Dieses Buch soll die Verbrechen während der Zeit der nationalsozialistischen Diktatur in Deutschland aufzeigen.

Da viele Nazi-Verbrecher nicht oder nicht ausreichend bestraft worden sind, führt die Romanfigur Laura, Selbstjustiz am KZ-Mörder ihres Vaters durch. Sie fühlt sich

verpflichtet als „Zweites Gericht“, den Mördern der Nazis die gerechte Strafe zuzufügen: dem Tod.

Eingebettet in die Geschichte des Romans sind die Verbrechen der Deutschen in der Zeit der Hitler-Diktatur.

Es wurden von den Nationalsozialisten in ganz Europa Verbrechen gegen die Menschlichkeit verübt. Juden, Sinti und Roma sowie Behinderte wurden systematisch ermordet.

Wer hat dies getan? „Wir“ Deutsche, unsere Eltern und Großeltern? Was ist aus den Nazi-Mördern geworden?

Man muss entsetzt sein, und es darf nicht in Vergessenheit geraten was „wir“ Deutsche – die deutsche Nation – anderen angetan haben.

Die Romangeschichte selbst endet mit einem nicht vorhersehbaren, dramatischen Ereignis.

Diese Kategorie durchsuchen: Verlagshaus Schlosser Onlineshop